NanoTrader

Live-Webinare

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fipertec S.à.r.l., Luxemburg (AGB)

  1. Allgemeines
    Die nachfolgenden Bestimmungen regeln - zusammen mit den im Bestellformular enthaltenen Bedingungen - die vertragliche Beziehung zwischen der FIPERTEC S.à.r.l. und dem Nutzer der NanoTrader Software, nachstehend Kunde genannt. Abweichende Geschäftsbedingungen haben keine Geltung.
  2. Vertragsschluss
    Die Angebote der FIPERTEC S.à.r.l. sind freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung des Kunden ist für ihn mit Eingang bei der FIPERTEC S.à.r.l. verbindlich. Nimmt die FIPERTEC S.à.r.l. das Angebot an, übersendet sie eine Auftragsbestätigung. Mit Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden ist der Vertrag zustande gekommen.
  3. Lieferung
    Die FIPERTEC S.à.r.l. stellt die Dynamite Sentimentor Software und die zugehörige Dokumentation zum Download auf www.fipertec.de zur Verfügung. Nach Zahlungseingang erhält der Kunde entsprechende Zugangskennungen und Passwörter, um die Dynamite Sentimentor Software gemäss der bestellten Funktionalität zu aktivieren.
  4. Zugangskennung und Passwort
    Der Kunde ist für den Schutz der ihm mitgeteilten Benutzerkennungen und Passwörter verantwortlich. Der Kunde ist insbesondere nicht berechtigt, Dritten durch Weitergabe von persönlicher Benutzerkennung und Passwort Zugang zur NanoTrader Software zu verschaffen. Bei Verlust von Benutzerkennung und/oder Passwort oder bei Verdacht der Kenntnis Dritter ist die FIPERTEC S.à.r.l. umgehend zu benachrichtigen. Dies kann nach Wahl des Kunden per Email, Fax oder Brief erfolgen.
    Der Kunde haftet uneingeschränkt für Schäden, die aus der Weitergabe oder Veröffentlichung von Benutzerkennung/Passwort an Dritte resultieren.
  5. Verwendung beim Kunden 
    Eine NanoTrader Software-Lizenz berechtigt den Kunden zum Betrieb dieser Lizenz auf einem Arbeitsplatz. Ein gleichzeitiger Betrieb dieser Lizenz auf mehreren Arbeitsplätzen ist nicht gestattet.
  6. Beschaffenheitsvereinbarung
    NanoTrader ist eine Software, die einen allgemeinen, offenen Rahmen bietet, um unterschiedliche Ansätze der Wertpapieranalyse einzusetzen. Mit der Software ist es möglich, diverse Analysetechniken in einer standardisierten Form zu kombinieren und auszuwerten. Durch Dynamite Sentimentor können auch Trendsignale bei Wertpapieren sowie diesbezügliche Kauf- und Verkaufsignale ermittelt werden. Die FIPERTEC S.à.r.l. übernimmt für die Richtigkeit der Signale keine Erfolgsgarantie. Sofern der Kunde die mit Hilfe der Software erstellte Wertpapieranalyse bei der Entscheidung oder Beratung über den Kauf bzw. Verkauf eines Wertpapiers einsetzt, tut er dies auf eigene Verantwortung. Die Ergebnisse der Dynamite Sentimentor Software ersetzen keinesfalls die eigenveranwortliche Entscheidung des Kunden über den Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren.
  7. Nutzungsbedingungen für auf Zeit erworbene Software (DySen-TraderSuite; Verlängerung der Testphase)
    a) Die FIPERTEC S.à.r.l. (Lizenzgeberin) räumt dem Kunden (Lizenznehmer) während der Laufzeit dieses Vertrages ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Nutzungsrecht an der Software und der Dokumentation ein.
    b) Der Kunde ist berechtigt, ausschließlich zu Sicherungszwecken Kopien der überlassenen Software herzustellen. Die FIPERTEC S.à.r.l. erwirbt an diesen Kopien sämtliche Rechte, sofern sie nicht nach Ziff. 7 lit. a) auf den Kunden übertragen wurden. Der Kunde ist berechtigt, die Software im Rahmen der bestimmungsgemäßen Verwendung auf seiner DV-Anlage zu nutzen.
    c) Eine Dynamite Sentimentor Software-Lizenz berechtigt den Kunden zur Nutzung der Software auf einem Arbeitsplatz. Ein gleichzeitiger Betrieb dieser Software auf mehreren Arbeitsplätzen ist nicht gestattet.
    d) Die FIPERTEC S.à.r.l. bleibt Inhaberin aller Rechte an der Software, auch wenn der Kunde die Software verändert oder mit seiner eigenen Software oder derjenigen eines Dritten verbindet. Ziff. 6 lit. a) bleibt unberührt.
    e) Bei Vertragsbeendigung ist der Kunde zur Löschung sämtlicher bei ihm vorhandener Kopien der Software einschließlich der Dokumentation verpflichtet.
  8. Gewährleistung, Haftung
    a) Im Falle von Mängeln hat der Kunde zunächst das Recht, Nacherfüllung zu verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde die Vergütung mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten. 
    b) Im Falle leichter Fahrlässigkeit der FIPERTEC S.à.r.l., eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen der FIPERTEC S.à.r.l. ist die Haftung der FIPERTEC S.à.r.l. bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Im Übrigen ist die Haftung der FIPERTEC S.à.r.l. bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
    c) Abweichend von den Bestimmungen in Ziff. 8 a) und b) haftet die FIPERTEC S.à.r.l. für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der FIPERTEC S.à.r.l. oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen oder eines gesetzlichen Vertreters der FIPERTEC S.à.r.l. beruhen.
  9. Benachrichtigung nach § 33 BDSG
    Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die FIPERTEC S.à.r.l. zu Zwecken der Vertragsverwaltung, Abrechnung und statistischen Auswertung personenbezogene Daten elektronisch speichert.
  10. Widerrufsrecht gemäß § 312 d BGB
    Ist der Kunde Verbraucher, so steht ihm das Recht zu, die Bestellung innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen. Der Widerruf ist gegenüber der FIPERTEC S.à.r.l.,Boulevard Royal  26, 2449 Luxemburg zu erklären. Die Widerrufsfrist beginnt bei der Lieferung von Waren mit dem Tag des Wareneinganges beim Empfänger und bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsschlusses. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Er kann schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung. 
    Das Widerrufsrecht erlischt, wenn die FIPERTEC S.à.r.l. mit der Zustimmung des Verbrauchers mit der Ausführung der Installation der NanoTrader Software oder durch entsprechenden Datenabruf begonnen hat oder der Kunde diese Ausführung selbst veranlasst.
  11. Beanstandungen/Kundendienst
    Beanstandungen durch den Verbraucher sind an die FIPERTEC S.à.r.l., Boulevard Royal  26, 2449 Luxemburg, zu richten. Der Kundendienst ist ebenfalls unter der in Satz 1 angegebenen Anschrift erreichbar.
  12. Salvatorische Klausel
    Sollten Teile dieses Vertrages geltendem Recht widersprechen, bleibt der Vertrag als solches und die übrigen Bestimmungen weiterhin gültig.
  13. Schlussbestimmungen
    a) Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand Luxemburg vereinbart.
    b) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt luxemburgisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

    (Stand 9.3.2003)