NanoTrader

 

NanoTrader
   Charting & Trading
   Taktiken
   Handelssysteme
   Express
   LiveStatistics

   Anbindungen
   Funktionsübersicht
   Indikator-API

   Presseberichte

   Historische Daten
   DVD-Set



Online-Coaching

Seminare

Feedback

Live-Webinare

 

NanoTrader Funktionsübersicht

Die hier beschriebenen Charting-und Trading-Funktionalitäten ergeben die Version NanoTrader-Standard.
Die Version NanoTrader-Premium enthält zusätzlich noch die Module "Handelssystem" und "Express".

Charting

  • intuitive grafische Benutzeroberfläche; verfügbar in Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch. Demnächst auch in Italienisch und Ungarisch.
  • in C++ implementierte Indikatoren: ADX, Aroon, ATR, Bollinger Bands, Candle Stick Patterns, CCI, Channel Breakout, Crossing Moving Averages, Directional Index, Double Smoothed Stochastic, Exponential MA, Dynamic Momentum Index, Kaufmann's Adaptive Moving Average, High-Low Channel, Heikin Ashi, Local Highs & Lows, Linear Regression, MACD, MACD-Histogram, Momentum, Moving Average, On-Balance Volume, Parabolic SAR Pivot Point, Pivot Points, Point & Figure, Polarized Fractal Efficiency, Renko, RSI, RSI-Smoothed, Stochastic, Supertrend, Cascading Study, Slow Stochasitc, Support/Resistance, Volume, Williams VAD, Williams %R
    Weitere 80+ Indikatoren in Express-Quellcode.
  • Preisbasierte Stops: Parabolic Stop, Linear Stop, KaseDev Stop, n-Perioden High/Low Stop, Trailing Stop, Gewinnziel, ClickStop, ClickTarget
  • Zeitbasierte Stops: Exit / Flat zu definierten Uhrzeiten während des Tages
  • optionale Visualisierung der Stops und Filter im Chart
  • optionale Visualisierung der Filter im Chart (in der NanoTrader-Premium Version)
  • OneClick Aufnahme und PlayBack: Konvertierung eines Chartausschnitts oder Handelstages in ein PlayBack zum intensiven Training
  • Kaskadierende Studien: Einbetten von Analysen in Analysen für echte Intermarket/Mutliple-Time-Frame-Analysen
  • LiveStatistics zur automatisierten statistischen Analyse von Preisbewegungen und intuitiver grafischer Aufbereitung der Ergebnisse
  • Einbetten von Preis-Charts anderer Papiere
  • "Compound Symbole" erlauben die Definition neuer Symbole auf Basis exisitierender Symbole, z:b. "Bund - BOBL". Auch eigene Indizes können so erstlellt werden.
  • manuelles Zeichnen von Trendlinien, die in die Signalgebung und als Stops einbezogen werden können
  • manuelles Zeichnen von Fibonacci-Levels, die in die Signalgebung und als Stops einbezogen werden können
  • beliebiges aggregieren der Kursdaten zu Perioden (Ticks, Minuten, Tage, Wochen, Monate, Volumen, Handelsspanne, Renko)
  • Erstellung von Arbeitsseiten zum schnellen Restaurieren von Analysen und den zugehörigen Fensterpositionen
  • Zwillings-Charts erlauben die Darstellung der Preisdaten in einer vom MasterChart unabhängigen Aggregation. Beispielsweise kann der MasterChart 3-Minuten-Kerzen anzeigen, ein Zwillings-Chart 60-Minuten-Kerzen und ein weiterer Zwillings-Chart Tagesdaten. Auf diese Weise können kurzfristige Preisbewegungen sehr einfach in Relation zu längerfristigen Bewegungen eingeschätzt werden.
  • Ein Kuchendiagramm am rechten Ende der Zeitachse der MasterCharts gibt an, zu welchem Anteil die aktuelle Periode bereits "abgelaufen" ist.
  • automatische Benachrichtigung durch Email bei Order-Ausführungen, Trendlinienbrüchen und Verbindungsabbrüchen
  • "Send a Friend"-Funktionalität zum Versenden von Analysen, Manuellen Sentimentoren und Skripts via Email an andere NanoTrader-Anwender
  • Direkte Anbindung an die Kursdatenbanken von WiSo-Börse, Market Maker, Telebörse Trader, Tai-Pan 6 und MetaStock.
  • Einlesen von Kursdaten aus Textdateien, wie sie durch Export-Funktionen von gängiger Chart-Software wie WiSo-Börse erzeugt werden können
  • Einlesen von Intraday-Daten im ASCII-oder MetaStock-Format

 

Trading

  • Order-Aufgabe über klassische Dialoge
  • Order-Aufgabe und-Modifikation direkt im Chart über den ChartTrader
  • Order-Aufgabe und-Modifikation direkt im Orderbuch über den SpeedTrader
  • automatisches Beschützen von Positionen durch den TradeGuard ("Bracket Orders")
  • Verwendung mehrerer Stops und Gewinnziele zum stufenweisen Abbau einer Position
  • OCO-Einstieg-Orders
  • Taktiken - die derzeit flexibelste am Markt verfügbare Technologie zum Ordermanagement. Weisen Sie einer Order eine Taktik wie "Trailing" oder "Breakeven" mit nur einem Klick zu.
  • die Daytrading-Statistik gibt als Histogramm und tabellarisch präzise Auskunft über den Erfolg der Handelsaktivitäten des Tages
  • Anbindungen an Patsystems und Interactive Brokers

Handelssysteme

  • Indikatoren erzeugen Sentimente und Signale
  • Verwendung von Sentimentoren als Stops und als Filter
  • Freie Konfiguration der von den Sentimentoren ausgewiesenen Stimmungen
  • keine Programmierung erforderlich - Sentimentoren werden konfiguriert durch Dialoge
  • Erstellung "Manueller Sentimentoren" zur Einbeziehung in Analysen
  • Instant Backtesting - alle Signale, Darstellungen und Kennzahlen werden kontinuierlich ermittelt
  • einzigartige Optimierungstechnologie; keine Beschränkung der Anzahl optimierbarer Parameter
  • Sensitivitäts-Analyse mit 2D und 3D-Darstellungen
  • Sensitivitäts-Analyse optional in die Optimierung eingebettet
  • Ein-Klick Aufteilung der Kursdaten in Optimierungs/Kontroll/Rest-Zeiträume
  • Systeme können verschlüsselt und an Individuen lizensiert werden
  • Walkforward-Simulation für den Stresstest von Systemen ("Adaptive Handelssysteme")
  • Skripte zur periodischen Optimierung von Watchists oder zum Scannen grosser Datenmengen
  • Ein-Klick-Aktivierung für den automatisierten Handel
  • "Safety Net"-Feature zum Deaktivieren einer automatisch handelnden Studie bei Erfüllung eingestellter Bedingungen
  • NanoTrader wird mit dutzenden professioneller Handelssysteme ausgeliefert, die von WH Selfinvest entwickelt wurden.

Express

  • Erstellung eigener Sentimentoren, Stops und Blocker
  • Express-Sentimentoren können exakt so verwendet werden, wie die Standard-Sentimentoren
  • Express-Sentimentoren können von jedem User ausgeführt werden, auch ohne das Modul "Express"
  • Drittnanbieter können Express-Sentimentoren verschlüsseln und Individuen lizensieren

Systemvoraussetzungen

  • Operating System:      Windows Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10
  • Bildschirmauflösung: 1024 x 768
  • Prozessor :                   gleichwertig zu Intel Core 2 Quad 2.13 Ghz
  • RAM:                             4 Gb
  • Speicherplatz:             30 Mb
  • MultiCore-Unterstützung: ja